Sicherheit

sicherheitDas Serpa Abenteuerpark verfügt über eine „TÜV" Prüfung. Das Klettern, die Abenteuerbahne und die Drahtseilbahn sind mit kontrollierten Tragegürteln und Karabiner gesichert. Die Zerreißfestigkeit des Sicherheitssystems beträgt mindestens 1500 kg. Bei fachlicher Benutzung sind Unfälle auszuschließen. Die Schutzausrüstung dürfen nur die Mitarbeiter des Parkes an einem Mensch anziehen. Wenn Sie die Regeln nicht einhalten, können wir für Probleme keine Verantwortung übernehmen. Die Probe darf nur auf eindeutiges Startsignal begonnen werden!

Ohne Schutzausrüstung und fachliche Aufsicht ist die Benutzung
der Geräte des Parkes lebensgefährlich und verboten!

Die ausgespannten Seile an den Treppen der Geräte sind auch Verbotssignale. Bitte passen Sie auf Kleinkinder in erhöhtem Grade auf, da ihre Sicherheit noch in den Händen der Eltern ist. Beim Bogenschießen darf immer nur eine Person im Schießstand stehen und schießen, die Zuschauer dürfen es von einem Stand niedriger anschauen. Die Einhaltung der Regeln ist unser gemeinsames Interesse aber die Verantwortung gehört uns.

Der Humor ist das Salz unseres Lebens aber hier können Sie sich nur dann ungestört amüsieren, wenn Sie die Sicherheitsvorschriften ernst nehmen.

Wir danken Ihnen im Voraus für ihr Verständnis!