Serpa Abenteuer-Parks

Arspoetik

September 2002

Serpa arspoetikMit dem Zustandebringen und der Führung des Abenteuerparkes hatten wir die Popularisierung der naturnahen Bewegungsformen vor. Wir möchten dazu etwas beitragen, dass die Bewegungsformen, die auf die menschlichen Eigenschaften beruhen, für die normale Bevölkerung keine „extreme" Bewegungsformen bleiben. Leider werden diese Eigenschaften in der modernen Gesellschaft in den Hintergrund, d.h. hinter den Bildschirm, in eine virtuelle Welt gedrängt.Serpa arspoetik Wir möchten möglichst viel zur Aufgabe der bewegungsarmen Lebensform der Menschen beitragen. Wir glauben und hoffen, dass man gute Kondition nicht nur für die Konkurrenzfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt und für die Anpassung der globalen Wettbewerb braucht, sondern in erster Linie für die Erhaltung unserer inneren, menschlichen Werten.Serpa arspoetik Wir empfehlen statt der künslichen, in klimatisierten Räumen getriebenen Sportarten die frische Luft. Um die „Nebenwirkungen" zu vermeiden sollte man sich möglichst weit von den „Erfindungen" der menschlichen Zivilisation befinden.

„Anima sana in corpore sano.”